Dienstag, 31. März 2009

Dienstagsfrage 14/2009

Die Dienstagsfrage
Spannt ihr Eure Strickteile vor dem Zusammennähen??? Warum oder warum nicht????
Herzlichen Dank an Silke für die heutige Frage!

Ja ich spanne fast alle Teile vor dem zusammennähen, weil es dann als fertiges Kleidungsstück sehr viel ordentlichen und harmonischer ist, Falten sind raus und es sieht nicht so zerknautscht aus. Kunststrickmodelle sowieso und ohne Ausnahmen.

Montag, 30. März 2009

Pompadour Beutel


Ausserdem habe ich aus 50 g Merinowolle schnell einen Pompdour Beutel gestrickt. Die Grundidee stammt aus dem Buch "Heisse Nadel" Last Minute Geschenke, von Joelle Hoverson. Allerdings habe ich einiges abgeändert. So als nettes Mitbringsel, ist das auch ne schöne Idee, vielleicht um Watte rein zu tun oder was einem auch immer einfällt.

Trara......




... ich kann endlich meinen Kaputzenschal zeigen, am Wochenende ist er fertig geworden. Ich hoffe das ich ihn bis zum nächsten Herbst oder Winter nicht mehr brauchen werde, weil ich will jetzt Frühling und warme Temperaturen. Nichts destotrotz ist er sehr schön geworden und gefällt mir richtig gut. Da er mit doppeltem Garn gestrickt ist, wird man damit sicher auch nicht frieren, so hoffe ich wenigstens.

Nochmal schnell die Eckdaten:
Die Anleitung ist aus dem Buch "Variationen mit verkürzten Reihen" von Ruth Kindla und gestrickt ist er mit Opal Sockenwolle nach Hundertwasserwerken und da die Farbe Autobusfenster.

Freitag, 27. März 2009

Aber.....

.... bisschen gestrickt habe ich auch, Die Tischdecke ist fertig, die Lady Jane ist fertig und der Kaputzenschal, braucht noch drei Fransen. Ich hoffe ich komm am Wochenende zum spannen und fotografieren.

Also allzu viel ist es nicht, mein Mann war auch 3 Wochen zu hause wegen einem übelaussehenden, dicken, und etliche Mal puntiertem Knie. Na und da war dann auch noch einige Male Arztfahrten und KG fahrten angesagt, so das ich doch ziemlich ausgebremst und Abends redlich müde war.

Ach herrje...




... jetzt war ich schon ne ganze Weile nicht hier, aber ich hatte auch einen guten Grund, der ist weiß und weich und seit letztem Sonntag bei uns. Marley, ein 8 Monate alter Retriever Bub. Ein ganz süßer Kerl, der ein Scheidungswaise ist. Hat noch nicht viel gelernt und ist ziemlich ängstlich gewesen zu Anfangs, was natürlich verständlich ist. Mittlerweilen hat er sich prima eingelebt, Hanni kommt auch gut mit ihm klar, nachdem sie ihm anfangs erst mal zeigen mußte wo sein Weg lang geht. So allerdings hat er auch gleich richtig einen Infekt und hat denn heute ein paar Spritzchen bekommen und Tablette. Scheint gut zu wirken, hinter mir findet grad eine Runde raufen statt, also Spiel.

Mittwoch, 18. März 2009

Mitten im Wald hängt der....


..... und das muß ich auch zeigen. Den hat irgendwer aufgehängt und nun steht er wohl als Mahnmal für alle Radfahrer da (ist zwar Motorradhelm steht aber stellvertretend für alle Helme), die meinen das sie mitten im Wald das Sechstagerennen austragen können. Dazu muß man sagen, das ein Teil dieser Zweiradfahrer tatsächlich ohne Rücksicht auf Mensch und Tier zu nehmen, durch die Wälder braust. Erst lag der Helm eine Weile in einem Abhang, da habe ich ihn auch gesehen, aber ich wäre im Leben da nicht runter geklettert. Als ich das erste Mal mit dem Hund da vorbei bin hätt ich am liebsten ne Kamera dabei gehabt. Der Hund war sowas von verwirrt, das sowas mitten in ihrem Wald hängt, die hat einen Zauber veranstaltet.

Unsere direkten Nachbarn...


.... sind Vierbeiner und bewohnen den Wald hinter unserem Haus. Da sie kaum noch Scheu sind und nur weg rennen wenn man Ihnen allzu nah kommt, kann man sie natürlich wunderbar im Foto festhalten. Es sind eigentlich zwei Gruppen zu einmal drei und einmal vier Tiere. Der Kerl hier war wohl die Wache, weil er stand, die anderen haben gemütlich im der Sonne gelegen.

Es muß jetzt einfach Frühling werden



In Ermangelung von Bildern mit wolligem Hintergrund zeig ich mal ein paar aus meinem Garten grad vorhin gemacht, trotz bäh Gefühl muß ich ja mit dem Hund raus und da hab ich eben mal schnell den Foto mitgenommen.

Fertig...

.... ist meine Stricktischdecke, naja fertig gestrickt, gebadet und gespannt ist sie noch nicht, wollte ich eigentlich gestern machen, aaaaaaaber mir gings echt doof und heute eigentlich auch nicht viel besser, irgendwie so platschig matschig. Na mal schaun wie weit ich komm, die Lady Jane liegt auch in den letzten Zügen. Sobald beides in Form gebracht ist, gibt es auch Bildchen zum gucken.

Donnerstag, 12. März 2009

Frühling



So nun gestern habe ich mal eine Fensterbank ein bisschen Frühlingshaft dekoriert, wenns schon draussen nicht Frühling werden will, dann wenigstens hier drin.

Sonntag, 8. März 2009

Ich habs getan



Gestern Abend mußte ich mich irgendwie belohnen, nach dem hier alles im Chaos versinkt, ich schon wieder zum 10000000 mal eine Schniefnase und Kopfweh habe. Eigentlich wollte ich stark sein und nicht anfangen bevor die apricotfarbende Decke fertig ist, aber der Geist ist willig, das Fleisch viel zu schwach :-o. Na also, ich habe nachgegeben und einfach angeschlagen, mit dem blauen Baumwollgarn. Es strickt sich ganz super, ist ganz weich und läuft richtig schön. Nachdem ich das Muster ja schon einmal gestrickt habe, geht das mittlerweilen auch ohne große Hindernisse und so bin ich bereits bei der 35igsten Musterreihe.
Zu meiner Ehrenrettung sollte ich aber dazu sagen das ich trotz allem auch bei der Apricotfarbenen noch drei Riiiiiieeeesenrunden gestrickt habe und so langsam kommen ich zu dem letzten Reihen, puhhhh.

So was gibts sonst noch? Wetter ist ziemlich bescheiden, sieht nicht aus als ob Frühjahr wird, eher als ob der Herbst eingeläutet wird, ekelig, nass und kalt. All das nützt nichts, ich werde mich jetzt für eine mittlere Runde mit dem Hund auf die Socken machen, danach mich allerdings wieder auf die Couch verziehen, nachdem ich die Wama gefüttert hab.

So denn wünsche ich einen schönen Sonntag.

Mittwoch, 4. März 2009

Und dann........


...... mach ich die Decke noch einmal mit dem angegebenen Originalgarn von Junghans Wolle mit dem schönen Namen Häkelbaumwolle. Da ich mehrere Sitzplätze im Garten habe, gibt es auch mehr als einen Tisch und die sollen ja alle schön sein, wenn es denn mal endlich was wird mit dem Wetter. Und damit es ohne große Unterbrechungen gleich weiter gehen kann, kam heute der Nachschub. Das Blau ist für die runde Decke und das weiße Garn für den Esstisch, aber mit einem anderen Muster.


Tja das Wetterchen, heute sehr schön und ab morgen solls dann erst mal wieder Schluß sein mit den Frühlingserwachen, da ist dann wieder echtes Schmuddelwetter angesagt, sogar Schnee, neeee den will keiner mehr sehen. Wir geben die Hoffnung nicht auf, irgendwann wird es richtig schön, mit Sonne und warmen Temperaturen.

Das letzte Viertel beginnt......




......und jetzt denke ich, das ist das letzte Bild vor Fertigstellung meiner ersten runden Stricktischdecke. 3/4 ist sie jetzt fertig, die Reihen werden lang und länger, aber was solls immer schön tapfer weiter. Heute morgen mußte ich fast 1,5 Std. im Auto auf meinen Mann warten der beim Doc war, das hat immerhin zwei Reihen gebracht, den Rest der Zeit habe ich gelesen, das nennt man denn Organisation, weil beides hatte ich schon sicherheitshalber eingepackt. Das gleiche morgen auch nochmal, da sollte die Decke bald fertig sein.

Sonntag, 1. März 2009

Ostern in Sicht


Meine Güte wie die Zeit vergeht, heute ist der 1. März und in 6 Wochen ist Ostern, war doch erst vor kurzem Weihnachten. Da kann man schon mal langsam die Ostersachen rauskramen oder zumindest schaun was noch zu tun gibt. Letztes Jahr hatte ich ein paar Occhi Eier gemacht, da ist doch zu überlegen ob ich nicht noch schnell das Occhischiffchen raus hole und weitere dazu machen sollte, die machen sich ganz gut an frischen grünen Zweigen. Alle Zutaten hätt ich ja, na mal schaun. Die Anleitung für das Occhi Osterei und andere nette Sachen gibt es Hier bei Teddy.