Samstag, 30. Mai 2009

Ess,- Lesezimmer

so denn endlich gibt es auch ein paar Bilder vom Traumzimmer (davon habe ich schon lange geträumt). So langsam kommen auch ein paar Dekosachen zum Vorschein und die gute Stube wird heimelig und gemütlich.

Gruselig


Heute morgen war vor der Haustür eine Schlage, ich wollte gerade zum Auto, da sagt mein Mann in der Regenrinne wäre eine Schlage gekrochen, tatsächlich, ein ziemlich ordentliches Tier das da zischend wieder zum Vorschein kam. Ich habe Höllenangst vor Reptilien aller Art, da bekomm ich echte Panik, nee da kann ich gar nicht gut mit umgehen, am liebsten wäre ich über den Boden geschwebt um zum Auto zu kommen. Nachdem ich mich wieder ein wenig beruhigt habe, am Nachmittag, bin ich mit Argusaugen in den Garten und habe noch mal ein paar Bildchen gemacht. Allerdings werde ich den Vorgarten die nächste Zeit sicher meiden, da darf sich jetzt beruhigt Unkaut ausbreiten, vor mir muß es sich erstmal nicht fürchten.
Auf alle Fälle blühen jetzt schon so viele Blumen, richtig schön.

Pfingsten


Ich wünsche allen ein schönes Pfingstfest, viel Ruhe, wenig Staus, schöne Ferien, gutes Wetter und nette Leute und viel Zeit für schöne Dinge.
Weiße Pfingstrosen finde ich Superschön und von denen wachsen natürlich auch einige im Garten.

Woher kommt eigentlich Pfinsten? Manchmal muß ich einfach mal über den Sinn von Feiertagen nachdenken.

Das Wort "Pfingsten" entstand aus dem griechischen Wort "Pentecosta", der fünszigste (Tag), denn das Pfingstfest wurde laut Apostelgeschichte am Fest der (Weizen-) Ernte, fünfzige Tage nach dem österlichen Paschafest gefeiert. Durch den variablen Ostertermin variiert auch Pfingsten zwischen dem 10. Mai und 13. Juni.
Pfingsten ereignete sich durch die biblisch berichtete Herabkunft des Heiligen Geistes, das Pfingstwunder. Durch Feuerzungen sichtbar kam der heilige Geist über die Jünger und bewirkte ihr Sprechen in vielen fremden Sprachen. Auch Pfinsten, wie dieses Fest bei den Christen nun heißt, ist im übertragenen Sinn ein Erntefest, Christi Ernte und die Gründung der Kirche. Als die Christen den Zeitpunkt des Osterfest anders als die Juden berechneten, hielten sie an dem Fest fünfzig Tage nach Ostern fest, dem Pfingstfest, das wahrscheinlich schon in apostolischer Zeit gefeiert wurde.

Donnerstag, 28. Mai 2009

Geschafft!


Nachdem heute das Wetter nicht wirklich berauschend war, habe ich mich heute Nachmittag mit meiner Küche beschäftigt und nun erstrahlt sie in neuem/altem Glanz. Etliches wurde seiner entgültigen Bestimmung zugeführt und somit gibt es doch dann gleich wieder ein bisschen Platz in den Schränken und die Küche leert sich vor allem die oberen Regionen auf den Schränken, wo alles eben mal schnell hin gestellt wird, was grad keinen Platz findet. Ich nehm mir immer vor das ich das lasse, aber es wird wohl nie wirklich funktionieren, weil alles kann man ja auch nicht entsorgen, man könnte es ja doch noch mal brauchen ;-))

Mittwoch, 27. Mai 2009

Hier gibt es...


... Stricktechnisch gar nichts neues, ich sitze immer noch an meiner weißen Sticktischdecke, 18 Quatrate habe ich bis jetzt aneinander. Ich komm im Moment auch gar nicht so viel zum stricken, die Arbeit ruft, der Garten schreit förmlich und die Tiere wollen auch Beschäftigung.

Dafür habe ich aber vorhin im Garten ein paar Bildchen gemacht.

Freitag, 22. Mai 2009

Ich bin auch noch da


aber im Moment leide ich ein bisschen arg an Heuschnupfen und seinen Auswirkungen, das ganze macht sooooo müde und ich schlaf hin und wieder nachmittags einfach ein. Na ja wird auch wieder besser. Zum stricken bin ich auch ein wenig gekommen, meine weiße Decke hat schon 15 Quadrate aneinander. Zum zwischendurch mal "schnell" aufstecken fehlt mir bisschen die Zeit, ich denke dann immer statt stecken, kann ich besser stricken. Vielleicht am Wochenende weil neugierig bin ich schon selbst wie sie aussieht wenn sie nicht zusammengekruschelt im Körbchen liegt.

So jetzt muß ich mal Hases Villa putzen und unseren bescheidene Behausung hat auch mal ne Runde mit dem Staubsauger und dem Wischer verdient. Achso und die Wama wollte ich auch noch füttern, na dann leg ich mal lieber gleich los, bevor mir schon vorher die Energie flöten geht.

Ein kleines Bildchen habe ich aber auf die schnell doch noch, unser Wachhund Nr.1 in ihrem Hundehaus und nicht das einer glaubt sie schläft, ne ne mit einem Auge immer beim Geschehen, man könnt ja was verpassen wenn beide Augen zuklappen.

Samstag, 16. Mai 2009

Total Zweckentfremdet...


... habe ich diese kleine Box. Ich war wegen meines Minizoos im Zoogeschäft und bin so durch die Kaninchen-, Mäuse-, Ratten und Rennmäuseabteilung und was sehe ich, eine Minitransportbox für wahrscheinlich Mäuse, oder eben Tierchen in dieser Größe. Sofort dachte ich nicht dran Mäuse haben zu wollen, neeeee die ist geradezu ideal für mein Strickzeug um es mitzunehmen auf den Balkon oder in den Garten. Nachdem ich denn zweimal mitgeteilt habe das ich dieses kleine Teil geradezu ideal für meine Zwecke halte, kam dann endlich die Genehmigung :-)))) es auch einzupacken. Das Ding ist nicht nur in meiner Lieblingsfarbe sondern wirklich klasse es hat mehrere Aussparungen oben, so das man auch mal eine Stricknadel parken kann ohne das sie in den Dreck fällt.

Donnerstag, 14. Mai 2009

trara

ich habe es gerade bekommen das neue Buch von Kate Jacobs "Umgarnt"
Jetzt hoff ich mal das schnell heute Abend ist und ich anfangen kann zu lesen. Das ist schon der zweite Teil aus der Reihe "The Friday Night Knitting Club" den es in Deutscher Ausgabe gibt. Das erste Buch war "Die Maschen der Frauen"

Montag, 11. Mai 2009

So so


und weil ich ja sonst gar nichts zu tun habe und auch nichts mehr auf den Nadeln habe (träller pfeiff, Augen roll) habe ich eine Tischdecke angefangen, die Vorlage stammt aus einer alten (1999) Diana Special D 775. Die Decke wird aus ganz vielen einzelnen Qudraten zusammengefügt. Ich habe sie jetzt grad mal nachdem ich vier Quadrate aneinander hatte, flott aufgesteckt, um zu sehen ob es sich lohnt sie weiter zu stricken, oft sehen ja die Bilder genial aus und wenn man es dann so vor sich sieht, kommt dann eher der Gedanke, ooch neee muß net sein. Aber die gefällt mir soweit sehr gut und ich werde sie auch weiter stricken, wenn ich denn heute noch die blöde Wäsche beseitigt bekomme (stöhn).

Ich brauch sie ja auch dringend, auf meinem Esstisch fehlt noch so ein bisschen ein Hingucker.
Im Moment mache ich gerne so ein bisschen filigraneres mit dünnem Garn, macht grad mal mehr Spaß als dicke Wolle und Socken stricken.

mmmhhhmmm lecker!!


habe ich gestern ganz unerwartet von Sohn Nr. 1 bekommen. Da wir hier noch nie so viel Wert auf den Muttertag gelegt haben, war ich doch sehr überrascht als er gestern Abend mit seiner Freundin hier war und mir die Herzchen geschenkt hat. Genau das richtige um bei dem Wetter glücklich zu sein, weil Schoki macht glücklich und da glaube ich ganz fest dran :-)))

Eine schöne Woche...


...wünsche ich allen, die hier vorbei schauen.

Hier fängt die Woche mit heftigen Regengüssen an, bin schon einmal ordentlich nass geworden. Gestern war es noch sooooo schön, wir waren alle den ganzen Tag draussen, hoffentlich hört es bald auf mit dem Regen und die Hunde können wieder nach draussen.

Donnerstag, 7. Mai 2009

Das ist der Hit




ich habe heute das erste mal meinen eigenen kleinen Garten bezogen, der ist super groß, da kann ich hüpfen und rennen das ist klasse. Ausserdem wächst mein Futter einfach so von unten hoch, wie im Schlaraffenland man muß nur noch futtern. Und das Spielzeug kann man quer durchs Gelände jagen, das ist ein feine Sache. Auf der einen Seite Sonne und auf der anderen Schatten, fehlt nur noch eine gemütliche Gartenliege, dann ist alles perfekt.
Die Einrichtung ist wohl noch nicht ganz so wie es sein soll, mal schaun was sich meine Zweibeiner noch so einfallen lassen.
So läßt es sich ein Hase gut gehen. Meinen eigene Wächter habe ich auch, der andere ist mir nicht ganz so geheuer, aber, ich kann zwar nicht hier raus, aber dafür kann der auch nicht hier rein.

Sonntag, 3. Mai 2009

Die Restedecke


wächst auch bei schönem Wetter viel besser und hat wieder etliche Patches hinzu bekommen und damit kann ich auch wieder mal ein Bildchen machen. Ich habe gestern und heute eine ganze Zeit lang draussen gesessen und fleissig gestrickt.
51 Patches

Samstag, 2. Mai 2009

meine Hornfeilchen....



...sind so schön, die sind ganz kräftig und richtig toll in der Farbe, die habe ich schon eine ganze weile vor Ostern gepflanzt.

Ich mag sehr gerne Farne, habe aber erst zwei Stück im Garten, den einen habe ich letztes Jahr gepflanzt und der andere ist erst letzte Woche eingezogen. Der aus dem letzten Jahr sah jetzt die ganze Zeit noch ein bisschen mickerig aus, aber so langsam bekommt er ordentlich neu Zweige und wird auch in der Farbe richtig schön.

Die Unschuld vom Lande



zumindest sieht es so aus, während mein kleiner Kumpel fröhlich buddelt und sich einschweint, sehe ich gar nichts Frauchen, ich habs wirklich nicht gesehen, ich bin voll unschuldig. Ich habe ihm nur gezeigt das da was sein könnte, aber gebuddelt habe ich nicht, nein nein, nieeeee. Und ne Petze bin ich auch nicht, ich will damit gar nichts zu tun haben.

Oft ist es so das wenn der "Kleine" was blödes macht, da gibt Madame laut und zeigt das er was verbotenes tut, aber da hat sie genau in die andere Richtung geschaut, so als ob sie bewußt nichts sehen mag.

Und Marley hat nicht nur sich eingeschweint, er ist so drecking und schlammig wie er war einmal durchs ganze Esszimmer gelatscht und hat ne deutliche Spur auf den weißen Fließen im Flur hinterlassen, da war dann Putzen die 2. für heute angesagt.