Mittwoch, 20. Februar 2013

Mein 1. Versuch

Das ist das erste Mal das ich Doppelstrick ausprobiert habe.
Mal abgesehen von den Startschwierigkeiten, wie halte ich welchen Faden über welchem Finger und wie bekomme ich am Ende der Reihe den Knoten wieder aus der Hand, finde ich es gar nicht sooo schwer und es macht Spaß, ob es Suchtpotential hat?? bin mir noch nicht so wirklich sicher, weil mal schnell was gemacht geht dann doch nicht so flott.
Eine Babydecke in einer anderen Farbe, das könnte ich mir gut vorstellen.
Also ich mach mal weiter, was der Versuch am Ende werden soll oder ob er überhaupt was wird, weiß ich auch noch nicht, aber ich dachte mir gestern in einem akuten Anfall, das muß jetzt versucht werden.
 
Habt einen schönen Tag
Liebe Grüße
Marita

Montag, 18. Februar 2013

Mützen

Mützen sind ja eigentlich gar nicht so mein Ding und ich will mal ehrlich sein ;-) ich frier mir lieber die Ohren ab, als das ich ne Mütze aufsetze, eher noch die Kapuze von der Jacke wenns ganz arg kommt. Ich seh einfach nur doof mit so nem Ding auf dem Kopf aus und bisschen eitel darf Frau ja auch sein.

Aaaaaaber dennoch habe ich drei Hatnut gehäkelt, aus gleichnamiger Wolle, diese wieder für die Bastel-und Hobbykiste, bei der Frau oder auch Mann die passende Wolle und den richtigen Häkelhaken bekommt.
Aus 300g Wolle sind tatsächlich 3 Stück samt Bommel entstanden, es ist jetzt zwar kein Krümel Wolle mehr übrig, aber so sollte es ja auch sein :-)

Die Wolle ist sehr schön weich, lässt sich gut häkeln, es macht Spaß und was ganz wichtig ist, es geht rasant schnell.






Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche
Liebe Grüße
Marita

Sonntag, 17. Februar 2013

Die Neue

Ich habe eine neue. Es gibt wohl überall Zeiten, da geht einfach alles kaputt, so auch hier!!! Nicht nur das unser Bad in Schutt und Asche lag, nein die Heizung muß ja auch noch raus, der Wäschetrockner macht seit letzter Woche komische Geräusche, die Waschmaschine hat auch schon die ein oder andere Ladung Wäsche der letzten Jahre auf dem Buckel, macht doch gestern einfach die Kaffeemaschine schlapp.

Ohhh neee, das geht ja gar nicht, ein Tag und das auch noch ein Sonntag ohne Kaffee, da bleib ich lieber gleich im Bett, das ist wie ein Tag ohne Dusche anfangen, der ist auch von anfang an gelaufen.

Also nach etlichem Gejammer das ich nie nicht ohne Kaffee auskomme, ich könnte ja Tee trinken, will ich aber nicht, gings Abends noch los um eine neue Kaffeeminna zu besorgen und da ich ausser meinem Sohn die einzige bin die am Kaffee hängt 8aber auch nicht ständig), mußte es ja keine Übermaschine sein, diese hier ist genau nach meinem Geschmack, nicht so aufdringlich protz groß, übersichtlich, die Bedienung geht ohne 6 Semester Technikstudium und sie macht lecker Kaffee.
In diesem Sinne allen einen schönen Sonntagnachmittag
Liebe Grüße
Marita

Freitag, 8. Februar 2013

Anya, das Taschenprojekt

Ich mußte/wollte/durfte/konnte es natürlich einmal ausprobieren und habe für die Bastel- und Hobbykiste eine Tasche aus Schoeller+Stahl Anya gehäkelt.
Die Zutaten (ausser dem Pöttchen Kaffee) 3 Stränge Anya, 1 paar Taschengriffe, 1 Taschenboden, kann man alle bei Martina bekommen. Eine Anleitung ist im Schoeller+Stahl Maschen Style 01/13
Dann mal tapfer angefangen und gefädelt, durch die Löcher im Taschenboden
Und wenn Frau mal das hat kannst los gehen mit dem häkeln, immer schön in Runden, ich habe nur ins hinter Maschenglied gestochen und dieses Muster zu erhalten
Na und wenn man dann brav das macht was zu tun ist und Runde um Runde in die Höhe häkelt kommt am Ende auch ein netter kleiner Schopper heraus, dessen Maße sind: Breite 41 cm und Höhe 30 cm.
Jetzt noch flott noch die Griffe dran einen Knopf, dieser hier ist nicht ganz ideal, aber der ist ja jederzeit änderbar. Ein nettes kleine Accessoire ans Täschchen, in dem Fall habe ich eine Haarspange benutzt, die kann man dran machen oder auch nicht, also die ist nicht angenäht.
Und voila da ist sie.

Mittwoch, 6. Februar 2013

Hat ich es schon mal erwähnt??

Ich hasse Schnee und vor allem wenn er in Massen kommt und dafür sorgt, das pures Chaos ausbricht. Wegen diesem weißen Mist, geht es mit meiner Badrenovierung nicht weiter, weil die Handwerker nicht durch kommen, was für ein verflixter Mist. Seit über 4 Wochen herrscht hier eine Wallachhei, vom feinsten.
Ich könnt grad sonstwas. ich kann den Dreck nicht mehr haben, der Krach ist langsam auch entnervend, ständig irgendwelche Handwerker im Haus, von denen ein teil immer noch nicht mitbekommen haben das Frauen auch ein Hirn haben.

Aber was hilft der ganze Ärger gar nichts, ich muß es wohl nehmen wie es ist.

Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch allen
Marita

Samstag, 2. Februar 2013

Hund oder Frosch

Das ist hier die Frage, da gilt es gut zu wählen und sich nicht für das falsche entscheiden, ja das ist auch bei Hunden ganz wichtig.
Es kann nicht sein das der Kumpel erst den Frosch aussucht und dann den Hund haben will, das geht erst in einigen Wochen, wenn die Plüschkumpels schon sehr abgeliebt sind.

Nun gut Herr Marley hat sich für den Frosch entschieden, er entscheidet sich immer für einen Frosch, ich weiß nicht woran das liegt, aber der Frosch ist auf alle Fälle ihm.
 

Frau Hanni nimmt den rest, das ist auch immer so, ihr ist es wichtig das das Ding erstmal quietscht und damit rennt sie nun quietschenderweise durch die Gegend. Marley interessiert die Quietsche nur, wenn er sie operativ entfernen kann.
 
 

Die beiden bekommen nicht so oft Spielzeug, die gab es neulich mal für kleines Geld in der Wühlkiste, aber wenn dann ist das wie bei Kindern, haben und überall mit hin schleppen. Hier auf den Bildern sieht Madame "etwas" desinteressiert aus, aber immer wenn ich mit dem Foto kommt, tut sie so als ob ihr das absolut zu wider ist und macht auch auf keinen Fall das was man gerne möchte das sie macht.

Heute waren wir im Möbelhaus mit den großen roten Stühlchen und haben Badlampen ausgesucht und bestellt, ab Montag werden die ersten Fliesen verlegt, so langsam geht es in die Endphase, am 12.02. in diesem Jahr soll dann die Geschichte um das Bad des Schreckens endlich ein Ende haben.

Ich habe jetzt Halsschmerzen, bin irgendwie, so wie durch den Kakao gezogen, das muß bis Montag wieder weg sein, sonst abber.

In diesem Sinne allen ein schönes Wochenende und ganz Liebe Grüße
Marita